2013

AG Fußball

Träger: 
Kooperation MetrumBerlin gGmbH und SportJugendClub Hellersdorf
Handlungsfeld: 
Sport
Verbreitung: 
Einzelprojekt
Gemeldet durch: 
Bezirksamt Marzahn-Hellersdorf
Einzugsbereich: 
Bezirksregion oder Institution
Weitere Informationen zu Zielgruppe: 
Das Angebot wird von etwa 30 Jungen und Mädchen aus dem Umfeld einer Grundschule angenommen. Ziel ist, im Zusammenwirken mit anderen gewaltpräventiven Angeboten an der Schule, den Kindern ein stress- und gewaltfreies Angebot jenseits der Straße zu ermöglichen.
Aktivitäten: 
Die Fußball-AG wird in einer Sporthalle nahe der Grundschule umgesetzt.
umgesetzt im Jahr: 
Adresse: 
Ringo Mielke, Metrum Berlin gGmbH, Peter-Huchel-Straße 39/39a, 12619 Berlin, 030/99278950; André Mierswa, SportJugendClub Hellersdorf, Eisenacher Straße 125, 12685 Berlin, 030/5633569
214-0028

move marzahn-Sportorientierte Prävention und Integration

Träger: 
DRK Kreisverband Berlin-Nordost e.V.
Handlungsfeld: 
Integration und Migration
Verbreitung: 
Einzelprojekt
Gemeldet durch: 
Bezirksamt Marzahn-Hellersdorf
Einzugsbereich: 
Bezirk
Weitere Informationen zu Zielgruppe: 
Das Angebot richtet sich an Bevölkerung mit Migrationserfahrung, suchtgefährdete Menschen sowie gewaltbereite Menschen im Alter zwischen sechs und 50 Jahren. Ziele sind die Prävention von Gewalt und Sucht sowie die Integration von Menschen mit Migrationshintergrund.
Aktivitäten: 
In wöchentlichen Fußballtrainings können die Spieler/innen ihren Stress abbauen, sich kennenlernen und durch das gemeinsame Spiel Fairness und Toleranz praktizieren.
umgesetzt im Jahr: 
Adresse: 
Matthias Schlame, DRK Kreisverband Berlin-Nordost e.V., Sella-Hasse-Straße 19-21, 12687 Berlin, 030/992739714
214-0029

Deeskalations- und Coolnessprojekt

Träger: 
Straßenkinder e.V.
Handlungsfeld: 
Kinder- und Jugendhilfe
Verbreitung: 
Einzelprojekt
Gemeldet durch: 
Bezirksamt Marzahn-Hellersdorf
Einzugsbereich: 
Bezirksregion oder Institution
Weitere Informationen zu Zielgruppe: 
Das Angebot des Kinder- und Jugenhauses Bolle im Bezirk Marzahn-Hellersdorf richtet sich an Kinder und Jugendliche mit Verhaltensauffälligkeiten. Ziel ist, Kompetenzen und Methoden zum angemessenen Umgang mit Aggressionen zu erlernen.
Aktivitäten: 
Dazu werden mehrere Trainingsmodule angeboten.
umgesetzt im Jahr: 
Adresse: 
Kinder- und Jugendhaus Bolle, Hohensaatener Straße 20/20 a, 12679 Berlin, 030/300244550
214-0032

Boxtraining

Träger: 
Bezirksamt Lichtenberg
Handlungsfeld: 
Sport
Verbreitung: 
Einzelprojekt
Gemeldet durch: 
Bezirksamt Lichtenberg
Einzugsbereich: 
Bezirksregion oder Institution
Weitere Informationen zu Zielgruppe: 
Das Training richtet sich an männliche Jugendliche und Heranwachsende aus dem Umfeld der Jugendfreizeiteinrichtung Betonoase im Bezirk Lichtenberg. Ziel ist die Prävention von Gewalt.
Aktivitäten: 
Dazu wird ein Training angeboten.
umgesetzt im Jahr: 
Adresse: 
Andreas Nolte, JFE Betonoase, Lichtenberg, Dolgenseestraße 11A, 10319 Berlin, 030/5124152
214-0036

Selbstverteidigung und Selbstbehauptung

Träger: 
Jugendamt Reinickendorf
Handlungsfeld: 
Sport
Verbreitung: 
Einzelprojekt
Gemeldet durch: 
Bezirksamt Reinickendorf
Einzugsbereich: 
Bezirk
Weitere Informationen zu Zielgruppe: 
Das Angebot richtet sich an weibliche Jugendliche. Ziel ist ein Auftreten zu gewinnen, das Sicherheit ausstrahlt, Grenzüberschreitungen früh bestimmt und selbstbewusst zurückweist. Sich verteidigen bedeutet, aus einer Vielfalt an möglichen Strategien eine Auswahl zu treffen, die der Situation und der übergriffigen Person angemessen ist.
Aktivitäten: 
Im Rahmen von Workshops werden entsprechende Strategien erlernt und erprobt.
umgesetzt im Jahr: 
Adresse: 
Sami Kovacevic, Streethouse Berlin, Schluchseestraße 46, 13469 Berlin, 030/4022231
214-0038

Anti-Gewalt- und Kompetenztraining

Träger: 
Gangway e.V. – Verein für Straßensozialarbeit
Handlungsfeld: 
Kinder- und Jugendhilfe
Verbreitung: 
Einzelprojekt
Gemeldet durch: 
Bezirksamt Reinickendorf
Einzugsbereich: 
Bezirk
Weitere Informationen zu Zielgruppe: 
Das Angebot richtet sich an männliche 17- bis 19-Jährige, die durch Gewalthandlungen oder aggressives Auftreten auffällig geworden sind. Es zielt auf die Persönlichkeitsstärkung der Jugendlichen sowie einen gewaltfreien Umgang mit anderen ab.
Aktivitäten: 
In einem dreimonatigen, verbindlichen auf freiwilliger Teilnahme basierenden Kurs verarbeiten die Jugendlichen ihre eigenen Gewalterfahrungen und erlernen unter anderem, mit zukünftigen Konflikten selbstsicher und vorurteilsfrei umzugehen. Außerdem wird ein Zukunftsplan für die Zeit nach dem Training entwickelt.
umgesetzt im Jahr: 
Adresse: 
Gangway e.V.-Verein für Straßensozialarbeit, Schumannstraße 5, 10117 Berlin, 030/2830230
214-0041

Moonlight Fußballturnier

Träger: 
Gangway e.V. – Verein für Straßensozialarbeit
Handlungsfeld: 
Sport
Verbreitung: 
Einzelprojekt
Gemeldet durch: 
Bezirksamt Reinickendorf
Einzugsbereich: 
Bezirksregion oder Institution
Weitere Informationen zu Zielgruppe: 
Das Angebot richtet sich an männnliche Jugendliche in Tegel. Zielsetzung war zunächst die Befriedung von Interessenkonflikten zwischen Jugendlichen und Anwohner/innen am U-Bahnhof Alt-Tegel. Im weiteren Verlauf kam als Zielsetzung die Vermittlung von Konfliktlösungskompetenzen hinzu.
Aktivitäten: 
Dazu wird ein jährliches Fußballturnier in den Abendstunden veranstaltet. Dabei werden alternative Verfahren zur Konfliktlösung erprobt, indem beispielsweise Spiele ohne Schiedsrichter abgehalten werden.
umgesetzt im Jahr: 
Adresse: 
Taner Avci, Gangway e.V.-Verein für Straßensozialarbeit, Schumannstraße 5, 10117 Berlin, 030/40914649
214-0042

Cybermobbing

Träger: 
meredo-Medienkompetenzzentrum Reinickendorf
Handlungsfeld: 
Kinder- und Jugendhilfe
Verbreitung: 
Einzelprojekt
Gemeldet durch: 
Bezirksamt Reinickendorf
Einzugsbereich: 
Bezirk
Weitere Informationen zu Zielgruppe: 
Das Angebot richtet sich an Kinder und Jugendliche ab acht Jahren sowie an Eltern, Lehrer/innen und Sozialpädagog/innen. Ziel ist die Sensibilisierung zum Thema „Sicherer Umgang im Netz".
Aktivitäten: 
Dazu werden Workshops und Fortbildungen umgesetzt.
umgesetzt im Jahr: 
Adresse: 
BenJamin Kubel, meredo e.V. Medienkompetenzzentrum Reinickendorf, Namslaustraße 45/47, 13507 Berlin, 030/4323056
214-0044

Filmprojekt zum Thema Mobbing

Träger: 
Albatros gGmbH, Jugendamt Reinickendorf
Handlungsfeld: 
Kinder- und Jugendhilfe
Verbreitung: 
Einzelprojekt
Gemeldet durch: 
Bezirksamt Reinickendorf
Einzugsbereich: 
Bezirksregion oder Institution
Weitere Informationen zu Zielgruppe: 
Das Filmprojekt richtet sich an weibliclhe Jugendliche im Alter von 14-18 Jahren. Das Projekt zielt auf die Sensibilisierung für und Prävention von Mobbing.
Aktivitäten: 
Dazu wird mit den weiblichen Jugendlichen ein Film erstellt.
umgesetzt im Jahr: 
Adresse: 
Sandra Vollus, Interkultureller Mädchentreff, Auguste-Viktoria-Allee 17,13403 Berlin, 030/4131890; meredo Medienkompetenzzentrum Reinickendorf, Namslaustraße 45/47, 13507 Berlin, 030/4323056
214-0045

Tanzauftritte und Veranstaltungen zum Thema Gewalt gegen Frauen

Träger: 
Albatros gGmbH
Handlungsfeld: 
Sport
Verbreitung: 
Einzelprojekt
Gemeldet durch: 
Bezirksamt Reinickendorf
Einzugsbereich: 
Bezirksregion oder Institution
Weitere Informationen zu Zielgruppe: 
Das Vorhaben richtet sich an Mädchen, weibliche Jugendliche und Heranwachsende, deren Eltern sowie an die breite Öffentlichkeit. Ziel der Vorhaben ist die Stärkung von Mädchen und Frauen in Gewaltsituationen und die Sensibilisierung der Öffentlichkeit zum Thema Gewalt gegen Frauen und Mädchen.
Aktivitäten: 
Die Gruppe nimmt an Tanzdemonstrationen teil, wie z.B. der Veranstaltung „One-Billion-Rising" am Brandenburger Tor. Hinzu kommen Tanzauftritte, z.B. bei Kiez- und Begegnungsfesten. Zudem wird eine Veranstaltung zum Internationalen Tag gegen Gewalt an Mädchen und Frauen, u.a. mit der Vorführung des Films 'Festung', umgesetzt.
umgesetzt im Jahr: 
Adresse: 
Bettina Liebrucks-Beilby, Interkultureller Mädchentreff, Auguste-Viktoria-Allee 17, 13403 Berlin, 030/4131890
214-0046

Seiten

Subscribe to 2013