Verkehrserziehungskurs

Träger: 
Aufstieg e.V., Verkehr human e.V.
Handlungsfeld: 
Arbeit mit Jugendlichen nach Straffälligkeit
Verbreitung: 
Programm oder Serie
Gemeldet durch: 
SenBJW
Einzugsbereich: 
Berlinweit
Weitere Informationen zu Zielgruppe: 
Die Maßnahme nach JGG richtet sich an straffällige Jugendliche und Heranwachsende, die Straftaten im Straßenverkehr begangen haben, mit dem Ziel der Auseinandersetzung mit dem eigenen Fehlverhalten und der Entwicklung einer adäquaten Handlungskompetenz gemäß der Straßenverkehrsordnung.
Aktivitäten: 
Dazu werden unter Einbeziehung fahrschulpraktischer Beispiele handlungsorientierte Gruppenarbeiten mit etwa fünf bis sieben Teilnehmer/innen und zwei sozialpädagogischen Kursleiter/innen bzw. einem/r Sozialarbeiter/in und einem/r Fahrschullehrer/in in einem Zeitraum von acht Wochen umgesetzt. Die Maßnahme umfasst vier Gruppentreffen mit insgesamt 15 Stunden.
umgesetzt im Jahr: 
Adresse: 
Herr Kanter, Aufstieg e.V., Kreutzigerstraße 9, 10247 Berlin Dominic Blume, Verkehr human e.V., Graefestraße 74, 10967 Berlin