Stark ohne Gewalt

Träger: 
Stark ohne Gewalt e.V.
Handlungsfeld: 
Stadt
Verbreitung: 
Einzelprojekt
Gemeldet durch: 
SenStadtUm
Einzugsbereich: 
Bezirksregion oder Institution
Weitere Informationen zu Zielgruppe: 
Das Spandauer Präventionsprojekt Stark ohne Gewalt setzt sich für eine gewaltfreie, von Respekt, Toleranz und Anerkennung geprägte Gesellschaft ein. Die Jugendlichen dienen dabei als „Türöffner“, weil ihnen der Zugang zu den angesprochenen Jugendlichen verschiedener Herkunftsländer deutlich leichterfällt als den Erwachsenen.
Aktivitäten: 
Eine wichtige Aktivität ist das Projekt Kiezstreifen: Polizist/innen und Jugendliche suchen Jugendliche und Erwachsene auf und informieren sie über die Arbeit von Stark ohne Gewalt und kommen miteinander ins Gespräch. Zu den besonders öffentlichkeitswirksamen Aktivitäten gehört zudem die Aktion „Lichter des Respekts" mit von Jugendlichen gestalteten Leuchtkörpern im Spandauer Koeltzepark.
umgesetzt im Jahr: 
Adresse: 
Mahdi Saleh, Stark ohne Gewalt e.V., Jagowstraße 19, 13587 Berlin, 030/36741632