Betreuungsweisung

Träger: 
Verschiedene laut Trägerverträgen
Handlungsfeld: 
Arbeit mit Jugendlichen nach Straffälligkeit
Verbreitung: 
Programm oder Serie
Gemeldet durch: 
SenBJW
Einzugsbereich: 
Berlinweit
Weitere Informationen zu Zielgruppe: 
Die Maßnahme nach JGG richtet sich an straffällige Jugendliche und Heranwachsende mit multiplen Problemlagen, die einer längerfristigen Hilfestellung bei der Aufarbeitung der Straftathintergründe sowie der Bewältigung des Alltags benötigen, mit dem Ziel, emotionale und soziale Kompetenzen zu fördern, Verantwortung für das eigene Handeln zu übernehmen und die Straftathintergründe pädagogisch zu bearbeiten.
Aktivitäten: 
Dazu wird eine sozialpädagogische Intervention in Form von Einzelgesprächen und Umfeldarbeit mit den Schwerpunkten der Förderung von emotional-sozialen Kompetenzen, Begleitung zu Behörden sowie Hilfe bei der Verselbstständigung umgesetzt. Der fachliche Schwerpunkt und der Umfang der Leistung sind in Absprache mit dem zuständigen Jugendamt zu treffen (mindestens vier und höchstens sechs Fachstunden pro Monat).
umgesetzt im Jahr: 
Adresse: 
Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Wissenschaft, Bernhard-Weiß-Straße 6, 10178 Berlin, 030/2275593